Mo.
Di. - Mi.
Do. - Fr.
07:30 - 14:00
09:00 - 18:00
08:00 - 14:00

0461 25 8 44

FAQ / Häufige Fragen

Wurzelbehandlung (Endodontische Behandlung)

Laut Wikipedia ist die Wurzelkanalbehandlung eine Zahnbehandlung mit dem Ziel, einen Zahn zu erhalten, wenn dieser devital (also sein Nerv abgestorben) oder irreversibel entzündet ist.
Dieser Zustand tritt normalerweise durch die Besiedlung vom Zahnnerv durch Bakterien auf.
Durch sorgfältiges Entfernen des abgestorbenen Nervs (Zahnmarks), sowie die konsequente Tötung der in den Wurzelkanälen befindlichen Bakterien und anschließender Füllung des Wurzelkanals kann man die Entzündung zur Ausheilung bringen und so den betroffenen Zahn erhalten.
Der Erfolg der Wurzelkanalbehandlung hängt maßgeblich von der aufgewendeten Sorgfalt zur Eliminierung der Bakterien in den Wurzelkanälen ab!
Nach wissenschaftlichen Untersuchungen liegt die Erfolgsrate durchschnittlicher Wurzelkanalbehandlungen in Deutschland nur bei ca. 50% und das bei einer eigentlich simplen bakteriellen Entzündung in einem kleinen begrenzten Bereich.

Unser Behandlungskonzept richtet sich nach den Empfehlungen der internationalen Fachgesellschaften und verbindet diese mit den Grundlagen der sehr erfolgreichen "Methode der sorgfältigen Desinfektion" oder "Timbuktu Methode".
Eine gute und erfolgreiche Wurzelbehandlung muss nicht teuer sein!
Man muss nur geduldig sein, bis man sicher davon ausgehen kann, dass das ganze Kanalsystem im Zahn frei von Bakterien ist.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.